Oracle Fusion Middleware Blog

Deutsche Informationen rund um Oracle Fusion Middleware

Installation Oracle BI Publisher 11g (64-bit)

with one comment

Seit wenigen Wochen ist das neue Release des Oracle BI Publisher 11g (11.1.1.3) als Teil der Oracle BI Suite verfügbar. Da stellt sich natürlich die Frage nach der Installation. Zunächt gibt es in diesem Release keine Möglichkeit mehr, den BI Publisher manuell zu installieren, d.h. auf einem Application Server der Wahl zu deployen. Eventuell werden wir das mit einem künftigen Release wieder können.

Die  Standard-Installation ist in dieser Anleitung sehr gut beschrieben (Loopback-Adapter bei einem Windows PC mit DHCP nicht vergessen!).  Allerdings sieht die Reihenfolge der Installation etwas anders aus, wenn man den BI Publisher auf AIX bzw. einer 64-bit-Plattform installieren will.

Hier die notwendigen Schritte:

  1. Zunächst sollte man die Software des Oracle WebLogic Server (64-bit) installieren, sofern er nicht bereits auf dem Rechner vorhanden ist. Die notwendige Domain wird später angelegt.
  2. In einer Datenbank muss vorab das Metadaten-Repository für die BI-Plattform (BI Catalog) angelegt werden. Da hier bestimmte Mindestanforderungen an die Datenbank-Version gestellt werden, kann man die Express Edition dazu leider nicht benutzen. Das Anlegen und Füllen des Repository erfolgt mit dem Repository Creation Utility (RCU) 11.1.1.3, das auf der Fusion Middleware Download Page im OTN zu finden ist. Hier ist es egal, auf welchem Rechner das Utility läuft (32- oder 64-bit), da eine Remote Connection zur Datenbank aufgebaut wird.
  3. Nach dem Auspacken der Oracle BI Suite 11.1.1.3 das Setup aufrufen und die Option „Software Only“ auswählen. Während der Installation muss das existierende MiddlewareHome des bereits installierten WebLogic Servers angegeben werden. Außerdem kann man angeben, welche Komponenten der BI Suite installiert werden sollen. Die Software wird in einem neuen OracleHome innerhalb des MiddlewareHome installiert.
  4. Nach der Installation der Software wird über das Batch- bzw. Shell-Script config als nächster Schritt die Konfiguration angestoßen. In diesem Schritt wird eine BI Domain angelegt, die neben dem Admin Server einen geclusterten Managed Server (Default bi_server1) enthält.

 

Hier noch einige Hinweise zu den Ergebnissen der Installation und eventuellen Nacharbeiten:

  1. Wird nur der BI Publisher als zu installierende Komponente ausgewählt, wird der BI Catalog (Repository) im File System angelegt.
    Der BI Catalog befindet sich dann innerhalb der Verzeichnisstruktur der Domain (../user_projects/domains/bifoundation_domain/config/bipublisher/repository).
  2. Standardmäßig ist als Security-Modell die Fusion Middleware Security eingestellt, d.h. die Authentifizierung erfolgt gegen Credentials, die im Admin-Server verwaltet werden. Diese Einstellung kann man jedoch als Administrator ändern, indem man z.B. stattdessen die Einstellung BI Publisher Security auswählt. Dnach kann der BI Publisher genutzt werden, auch wenn der Admin Server nicht gestartet ist.
  3. Will man das Clustering abschalten, müssen der Anwendung (xmlpserver) und einigen Bibliotheken der Managed Server als Target neu zugewiesen werden. Anderenfalls lässt sich der BI Publisher Server nicht starten.
  4. Hat man bereits mit den vorhergehenden Versionen des BI Publisher gearbeitet, können die existierenden Berichte und das Schema des Schedulers mit Hilfe des Fusion Middleware Upgrade Assistant 11.1.1.3 auf die aktuelle Version konvertiert werden.

<JM>

Written by fmtechteam

10/10/2010 um 19:49

Veröffentlicht in Appserver, BI Publisher, Jürgen Menge

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] Plattformen für die Oracle BI Suite. Mit dieser Warnung und einem Verweis auf einen früheren Post zur Installation unter 64-bit Betriebsssystemen, möchte ich kurz die speziellen Probleme […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: