Oracle Fusion Middleware Blog

Deutsche Informationen rund um Oracle Fusion Middleware

Archive for März 2011

Oracle Team Productivity Center (TPC)

leave a comment »

Nachdem ich mehrere Web Sessions zu diesem Thema gehört habe, wollte ich das Produkt gerne einmal selbst ausprobieren. Team Productivity Center (TPC) ist eine Lösung zur Integration verschiedener ALM-Systeme (Application Lifecycle Management) für die Entwicklung in Teams.

Die Installation besteht aus einem client- und einem serverseitigen Teil. Dies gilt insbesondere für die Adapter zu den verschiedenen ALM-Repositories. Man muss immer beide Komponenten eines Adapters installieren, um die Verbindung herstellen zu können.

  1. Die client-seitige Installation wird im Oracle JDeveloper durch die Auswahl der entsprechenden Plug-Ins durchgeführt.
  2. Die server-seitige Installation erfordert einen WebLogic Server (aktuell 10.3.4) und eine Datenbank für das zentrale TPC-Repository. Für diesen Teil der Installation gibt es ein Installationspaket (tpcinstaller.jar) , mit dem der Team Server auf dem laufenden WebLogic Server deployed wird. Anschließend werden die ausgewählten server-seitigen Adapter installiert.

Nach der Installation sind noch einige Konfigurationsschritte erforderlich.

  1. Aus dem JDeveloper eine Verbindung zum Team Server aufbauen, um Benutzer, Rollen und Teams einzurichten.
  2. Einrichten der Verbindung zu einem Chat-Server, damit sich die Team-Mitglieder per Chat austauschen können.
  3. Einrichten von Verbindungen zu den ALM-Repositories (JIRA, Bugzilla, interne Oracle Bug-Datenbank etc.)
    Im Falle von JIRA kann eine öffentliche Instanz (http://jira.atlassian.com) genutzt werden.
  4. Einrichten einer Verbindung zu einem Versionsverwaltungs-System (vorzugsweise Subversion)

Alle Verbindungen zu den ALM-Repositories laufen über den zentralen Team Server und das Repository in der Datenbank.

Oracle TPC

Oracle Team Productivity Center

Zusätzlich kann man  im Repository weitere Informationen ablegen:

  • Aufgaben für die Entwickler (Tasks)
  • vordefinierte Abfragen (Queries) über die ALM-Repositories, die als Filter wirken
  • Tags
  • Verknüpfungen zwischen Einträgen in den verschiedenen Repositories.

Konfiguration und Nutzung von TPC sind in einem Tutorial beschrieben.
<JM>

Written by fmtechteam

28/03/2011 at 20:20

Veröffentlicht in ADF, Jürgen Menge, JDeveloper

Excel-Templates für den Oracle BI Publisher

leave a comment »

Bisher gab es neben der Ausgabe von Berichten im Excel-Format eine Möglichkeit der Arbeit mit Excel-Templates im Oracle BI Publisher. Diese Funktionalität wurde Excel Online Analyzer genannt. Das Prinzip bestand darin, dass man die Daten eines Berichts in ein Excel-Arbeitsblatt exportieren und anschließend nach eigenen Wünschen formatieren konnte. Das Ergebnis konnte man dann als neues Template im BI Publisher-Server registrieren und wiederverwenden.  Allerdings gab es bei dieser Funktionalität einige Einschränkungen (z.B. ließen sich nur flache Strukturen erzeugen) und die Anforderung, für ein Aktualisieren der Daten Macros in Excel zuzulassen.

Inzwischen gibt es jedoch eine neue, leistungsfähigere Implementierung von Excel-Templates, die ab der Version BI Publisher 10.1.3.4.1 bzw. im nächsten Relase von 11g (> 11.1.1.3) zur Verfügung steht. Zur Verwendung wird mindestens Excel 2003 vorausgesetzt, wobei als Dateiformat für die Templates xls genutzt wird.

Eine Beschreibung der Arbeitsweise mit den neuen Excel-Templates kann als Tipp in der Deutschen BI Publisher Community nachgelesen werden. Anders als beim Excel Online Analyzer kann man jetzt mit Platzhaltern (Tags) für die Datenfelder und Operationen (Gruppenwechsel etc.) arbeiten.
Die neue Implementierung ist wesentlich leistungsfähiger und erlaubt die Nutzung vieler Excel-Funktionen, wie z.B. Charts, Pivot-Tabellen u.ä.

<JM>

Written by fmtechteam

10/03/2011 at 16:01

Veröffentlicht in BI Publisher, Jürgen Menge

Probleme mit Forms-Applikationen und Multi-Core-CPU bzw. Hyperthreading

leave a comment »

In der letzten Zeit treten bei einigen Oracle Forms-Anwendung Stabilitätsprobleme in Verbindung mit Multi-Core-CPUs oder Hyper-Threading auf.

Probleme mit Hyper-Threading
Verantwortlich dafür ist der Bug 6404926 (sun jre crashes the browser having hyperthreading enabled). Der Workaround ist in der Note 601534.1 (SUN JRE CRASHES THE BROWSER HAVING HYPERTHREADING ENABLED) beschrieben.

Probleme mit Multi-Core-CPU
Verantwortlich dafür ist der Bug 9822989 (forms applet freezes randomly with sun jre 1.6). Der Workaround ist in Note 1245895.1 (Sun JRE Running on Multiple (Dual) Core CPU Makes Forms Freeze) beschrieben und besteht darin, die Prozessor-Affinität des Java-Prozesses auf dem Client zu setzen.

<JM>

Written by fmtechteam

08/03/2011 at 16:43

Veröffentlicht in Forms, Jürgen Menge