Oracle Fusion Middleware Blog

Deutsche Informationen rund um Oracle Fusion Middleware

BPM Suite 11g: Änderung der Prozeßdaten (XSD Änderung)

leave a comment »

Wird in einem Geschäftsprozeß die Datenstruktur geändert/angepasst, beispielhaft in einer XSD-Datei, dann stellt sich die Frage, welche Auswirkung diese Änderung auf die Prozeßimplementierung bzw. auf die herausgenerierte Oberfläche hat.

Die geänderten Prozeßdaten sind jeweils in der Implementierung der einzelnen Aktivitäten sichtbar. Hier muss überprüft werden, ob die Änderung den Geschäftsprozeßfluss beeinflusst oder nicht. Zusätzlich zu diesen Aufgaben muss sichergestellt werden, ob die Datenzuweisungen noch richtig sind. Die Oberfläche muss nicht noch einmal neu generiert werden, sondern die zugehörigen DataControls, die die Datenstruktur für das Layout beschreiben, müssen per Mausklick aktualisiert werden. Dann können die Änderungen, wie gewohnt, per Drag & Drop in die Oberfläche nachgezogen werden.

Nachfolgender Prozeß verwendet eine Bestellungsdatenstruktur (XSD), die einer HumanTask zugeordnet ist (Data Association).

Prozeß mit zugeordneter XSD

Die Oberfläche mit den zugehörigen Data Controls sieht wie folgt aus.

Generierte Oberfläche

Nachfolgende Abbildung zeigt die XSD-Datei.

XSD Datei

Nun ändern wir die XSD Datei im JDeveloper, indem eine neue komplexe Struktur hinzugefügt wird:

Geänderte XSD

Die Änderungen sind in der Prozeßimplementierung direkt sichtbar. Da die Zuordnung auf den obersten Knoten erfolgte, musste hier keine Änderung weiter vorgenommen werden.

Änderung in der Prozessdatenstruktur direkt sichtbar

Für die Oberfläche muss das zugehörige Data Control aktualisiert werden, indem per rechte Maustaste die „Edit Definition“ ausgeführt wird. Anschließend muss der Button „Refresh Data Control“ gedrückt werden, der das Data Control auf den neusten Stand bringt. Danach das kleine Refresh-Zeichen (zwei blaue entgegengesetzte Pfeile) neben der Data Control Überschrift betätigen und die Änderung ist sichtbar.

Aktualierung des Data Controls

Nun kann die Änderung, hier die hinzugefügte komplexe Struktur, per Drag & Drop in die Oberfläche gezogen werden.

geändertes DC mit UI

<KM>

Written by fmtechteam

01/11/2011 um 14:08

Veröffentlicht in BPM, Kersten Mebus, SOA

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: