Oracle Fusion Middleware Blog

Deutsche Informationen rund um Oracle Fusion Middleware

Probleme beim Deployment von MAF Anwendungen auf iOS

leave a comment »

Beim Deployment von MAF bzw. ADF Mobile Anwendungen wird bekanntermaßen auf XCode im Hintergund zurückgegriffen. Das heißt der Buildprozess im JDeveloper stellt aus der mobilen Applikation alle notwendigen Artefakte zu einem XCode Projekt zusammen und startet dann XCode per commmand line, um das entsprechende Target zu beliefern (entweder Installationspaket, iOS Simulator oder iOS Device).

Ein wesentliches Problem hierbei ist, dass MAF bzw JDeveloper stark von den Releasezyklen für XCode und iOS abhängt, die durch Apple vorgegeben werden. Außerdem ist die Releasefestigkeit von Apple sehr schwach, das heißt Apple nimmt zum Teil deutliche Veränderungen zwischen den Releases von XCode vor. Das erschwert natürlich alle Entwicklungspartner von Apple, ihre entsprechenden Systeme an die Apple Anwendungswelt anzupassen. Oracle ist natürlich bemüht, diese zum Teil extreme Dynamik von Apple abzufangen und MAF an die neuen Voraussetzungen schnellstens anzupassen. Dennoch kann es immer wieder zu Fehlern führen, wenn man im Buildprozess über den JDeveloper ein Deployment über XCode programmatisch auslösen möchte. Eine Möglichkeit der Lösung besteht darin, das über den JDeveloper erstellte Projekt in XCode direkt zu verarbeiten und zum Target zu liefern. Dazu sind folgende Schritte durchzuführen.

  1. Deployen der Anwendung im JDeveloper als „Distribution Package
  2. Im Filesystem Doppelklick auf das Archiv Oracle_ADFmc_Container_Template.xcodeproj im Ordner <MyApp>/deploy/iOS1/temporary_xcode_project. Xcode wird dadurch gestartet
  3. In Xcode wähle Product > Destination und dann iOS Device
  4. In Xcode wähle Product > Archive. Dadurch wird eine Archivdatei erstellt und der Organizer mit diesem Archiv aktiviert gestartet
  5. Im Organizer wähle Distribute
  6. Wähle Save for Enterprise or Ad Hoc Deployment und klicke auf Next
  7. Wähle das entsprechende Provisioning Profile, welches wahrscheinlich schon als Standard aktiviert ist, und klicke auf Export
  8. Gib den Namen und den Speicherort der IPA Datei an

Fertig!

Nun kann das Archiv entweder über iTunes oder andere Werkzeuge auf den Geräten installiert werden.

<DM>

Written by fmtechteam

28/10/2014 um 12:10

Veröffentlicht in ADF Mobile, Detlef Müller, JDeveloper, MAF, Mobile

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: